Lernhilfe

Viele der Kinder mit nicht-deutscher Muttersprache stehen mit ihren Aufgaben zu Hause alleine da, da die Eltern oft durch Sprachdefizite oder mangels Schulbildung – nicht in der Lage sind, ihre Kinder dabei zu unterstĂŒtzen.

Ziel des Projekts ist die Hilfestellung fĂŒr Kinder mit nicht-deutscher Muttersprache in schulischen Belangen und beim Erwerb der deutschen Sprache – zur Verbesserung der Integration und der Chancengleichheit.

Schwerpunkte:

  • Aufgabenhilfe und Lernhilfe
  • Verbesserung der Sprachkenntnisse
  • sinnvolle Freizeitgestaltung

Die Lernhilfe wird an 26  Schulen in Stadt und Land Salzburg im Ausmaß von durchschnittlich 6 bis 8 Stunden pro Schulwoche durchgefĂŒhrt.
Die Lernhilfe und Aufgabenbetreuung erfolgt  am Nachmittag in den RÀumen der jeweiligen Schule und wird von erfahrenen und engagierten PÀdagogInnen gehalten.

BETEILIGTE SCHULEN:

  • STADT SALZBURG
    • VS-St. AndrĂ€
    • VS-Maxglan II
    • VS-Lehen I
    • VS-Lehen II
    • VS-Itzling
    • VS-Pestalozzi
    • VS-Gnigl
    • VS- Schallmoos (Heinrich Salfenauer )
    • VS-Liefering II
    • VS-Alfred BĂ€ck (Taxham)
    • VS-Aigen
    • VS-MĂŒlln
    • VS-Herrnau
    • NMS Haydnstraße (in Kooperation mit Hil-Foundation)
    • NMS Lehen
    • NMS Liefering
    • SonderpĂ€dagogisches Zentrum Salzburg (bis Sommer 2015)
  • LAND SALZBURG
    • VS Golling
    • VS Grödig
    • VS-Hallein-Burgfried
    • VS-Hallein-Neualm
    • VS-Hallein Stadt
    • NMS Hallein Stadt
    • VS Henndorf
    • NMS Oberndorf
    • VS Tenneck

    Wir danken im Name der Eltern, Kinder und LehrerInnen den Fördergebern und UnterstĂŒtzern.

  • Bundesministerium fĂŒr Europa, Integration und Äußeres
  • Land Salzburg
  • Stadt Salzburg
  • Hil-Foundation