VIELE - Verein für interkulturellen Ansatz in Erziehung, Lernen und Entwicklung & VIELE gemeinnützige GmbH

Aktuelles

 Bildung für Jugendliche bis 25 Jahre

Lehrgang zum Nachholen des Pflichtschul-abschlusses

Restplätze - einfach anrufen und einsteigen.

 

22.März 2019, Beginn 14:00-17:00 Uhr

MMäC Multikulturelles Mädchencafe

Workshop für jugendliche Mädchen

Thema am 22. März: Kreatives Nähen

JEDERZEIT MÖGLICH

Anmeldung BAsisbildung für frauen

Infos zur Anmeldung von neuen Basisbildungs-Modulen für Frauen jederzeit, von Montag-Freitag von 9:00 bis 14:00 Uhr möglich!

Unser Auftrag, unsere Qualifikation

Wir arbeiten seit 1988 (als Verein) für Frauen & Mädchen sowie Familien mit Migrationsgeschichte und unterstützen deren vielfältigen Anliegen. Die Schwerpunkte unserer Tätigkeit liegen in den Bereichen Bildung und Beratung sowie interkulturelle Arbeit, Gesundheit und Kultur. Seit März 2018 gibt es zusätzlich zum Verein eine gemeinnützige GmbH.

Wir sind eine staatlich anerkannte Frauenservicestelle und Familienberatungseinrichtung sowie ein zertifiziertes Erwachsenenbildungsinstitut.

unsere Ziele

  1. Gemeinsam mit Kundinnen und Kunden Wege zu einem sinnvollen und friedlichen Zusammenleben sichtbar zu machen und alltagstauglich zu gestalten.
  2. Einen geschützten Rahmen für Frauen unterschiedlicher Kulturen und Bedürfnisse zur Verfügung zu stellen.
  3. Einen Zugang für kostenfreier, professioneller Beratung einzurichten.
  4. Frauen und Familien in herausfordernden Lebenssituationen zu beraten und zu begleiten.
  5. Möglichst vielen Menschen mit Migrationsgeschichte die Teilnahme am sozialen, gesellschaftlichen, sportlichen und kulturellen Leben in Salzburg zu ermöglichen.

gerettet

Lernhilfe an Salzburgs Pflichtschulen geht weiter

Wir möchten uns bei allen Unterstützer*innen - und ganz besonders bei
Herrn Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Frau Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer
(zustätig für Soziales und Bildung), bei den Landesrätinnen Maria Hutter (zuständig
für die Pfichtschulen) und Andrea Klambauer (zuständig für Familie, Jugend und Integration)
bedanken. Durch die schnelle und unkomplizierte Unterstützung können die Kürzungen des Bundes abgewendet werden.

Heute wurde im Landtag mit den Stimmen von ÖVP, SPÖ, Grüne und NEOS 60.000 Euro für die Lernhilfe beschlossen. Livebericht aus dem Landtag http://sbgltg.kavedo.com/local.html#.

In der Stadt Salzburg wurde der Beschluss gefasst, dass weitere 25.000 Euro zur Verfügung zu stellen.

In unserer Verantwortung liegt es, zusätzliche Mittel in Höhe von 25.000 Euro beizusteuern.

Viele Menschen haben uns angerufen und ihre finanzielle Unterstützung angeboten. Wir nehmen
diese sehr dankbar entgegen. Jeder Euro hilft!

Wenn Sie das Projekt "Lernhilfe an Salzburgs Pflichtschulen"  unterstützen möchten finden Sie hier alle Informationen Unterstützung Lernhilfe.

Ein herzliches Danke schön an die vielen Lehrer*innen, die einen Teil ihrer Stunden in den Schulen ehrenamtlich leisten!!!!

Pressemeldungen

SN vom 4.3.2019

SN vom 5.3.2019

Orf.at / Salzburg - Land kompensiert Lernhilfemittel-Kürzung

Orf.at/salzburg - Debatte um Kürzung bei Lernhilfe

in Heute - Ministerium streicht Geld für Lernhilfe

https://www.oeliug.at/viele/