VIELE ist eine gemeinnützige Organisation ( Verein & gGmbH), die sich

  • Frauen und Mädchen sowie
  • Familien mit Migrationsgeschichte bzw. Paaren in interkulturellen Partnerschaften

und deren Anliegen und Bedürfnissen widmet.

Die Schwerpunkte unserer Tätigkeit liegen in den Bereichen Bildung und Beratung sowie in der Erarbeitung von Integrations- Gesundheits- und Kulturprojekten.

Vor dem Hintergrund eines humanistischen und feministischen Weltbildes sieht sich VIELE dazu verpflichtet, vor allem Frauen und Mädchen über ihre Rechte in Österreich aufzuklären und sie – gegebenenfalls – bei der Durchsetzung dieser zu begleiten und unterstützen.

Grundlagen und ethischer Ansatz

Interkulturalität

VIELE wird durch die Vielfalt der Kulturen geprägt. Zusammen mit unseren Kund*innen schaffen Raum für gegenseitiges Kennenlernen sowie gemeinsame Kulturprojekte und sorgt somit für den Abbau von Vorurteilen. Infolgedessen wird unsere Einrichtung zum Begegnungsort, an dem nicht nur Dienstleistungen in Anspruch genommen werden, sondern auch ein täglicher Austausch der Kulturen stattfindet.

Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau

Über die verschiedenen Bildungs-, Beratungs- und Informationsangeboten thematisieren wir das Thema „Rechte der Frauen“. Damit werden Frauen/Mädchen hinsichtlich ihrer Gleichberechtigung UND Gleichwertigkeit sensibilisiert und in ihrer Selbstbestimmtheit gefördert.

Recht auf Bildung

Unser Verständnis über das Recht auf Bildung beinhaltet einen vereinfachten, an die

Bedürfnisse und Wünsche der Kundinnen angepassten Zugang und die Rücksichtnahme auf

die Lebenssituationen der Frauen und Mädchen. Gemeinsam mit unseren Fördergebern

stellen wir beides bei unseren vielfältigen Bildungsangeboten sicher.


 

Toleranz, Respekt und Solidarität

Gegenseitiger Respekt und Toleranz sind die Grundlagen guter Zusammenarbeit im Haus. Solidarität und Empathie mit den Frauen/Mädchen und Familien bestimmt unser Handeln und Wirken.

Verantwortung, Professionalität und Vertrauen

Wir nehmen die Verantwortung für die Anliegen unserer Kundengruppen ernst. Um ein professionelles und lösungsorientiertes Eintreten für die Interessen der Frauen/Mädchen und Familien zu gewährleisten, verpflichten wir uns zur permanenten persönlichen (=Selbstreflexion) und fachlichen Weiterentwicklung (u.a. Bildungsmaßnahmen). Somit eröffnet sich eine tragfähige, auf Vertrauen basieren Gesprächs- und Beratungsatmosphäre.

Unsere Ziele

  • Gemeinsam mit Kundinnen und Kunden Wege zu einem guten Zusammenleben sichtbar zu machen und alltagstauglich zu gestalten.
  • Den Zugang zu kostenfreier, professioneller Beratung zu ermöglichen
  • Frauen in herausfordernden Lebenssituationen zu beraten und zu unterstützen
  • Familien in schwierigen Lebenslagen zu begleiten
  • Eine Teilnahme am sozialen, gesellschaftlichen, sportlichen und kulturellen
  • Leben zu ermöglichen
  • Einen Austausch zwischen unterschiedlichen Kulturen zu begleiten und zu fördern
  • Bildung zu ermöglichen und Kompetenzen vermitteln
  • Einen geschützten Rahmen für Frauen unterschiedlicher Kulturen und Bedürfnisse anzubieten
  • Vernetzung und Kooperation mit anderen Beratungs- und Bildungseinrichtungen, den Verwaltungs- und gesetzgebenden Organen sowie anderen Multiplikator*innen.